Häufig gestellte Fragen

AUTONOM HEALTH Technologie

Was ist der wissenschaftliche Hintergrund dieser Methode?

Der wissenschaftliche Hintergrund dieser Fakten- und bildgebenden Diagnostik ist das Elektrokardiogramm (EKG) über das die Funktionsweise des Vegetativen Nervensystems genauer analysiert wird als mit anderen Messverfahren.

Die aufgrund der technologischen Möglichkeiten rasant an Bedeutung gewinnende Methode der HRV ist schulmedizinisch voll anerkannt. Jedes Jahr werden von uns zahlreiche Forschungsprojekte mit Hilfe der HRV durchgeführt.
Die erste Studie – „Temperatur und Herzrate“ – wurde bereits 1925 publiziert! Gegenwärtig gibt mehr als 25.000 Publikationen zur HRV im pubmed-Portal.

Übrigens, das Cardiotokogramm, mit dem seit Jahrzehnten weltweit die Gesundheit von Menschen vor und während ihrer Geburt überwacht wird, funktioniert auf Basis der HRV.

Was ist der Unterschied zu anderen HRV-Systemen am Markt?

  • Die Mediziner, Psychologen und Naturwissenschafter von Autonom Health arbeiten seit fast zwei Jahrzehnten gemeinsam mit Experten in der Biosignalverarbeitung, IT und Technik an der bestmöglichen Nutzung der HRV. Mittlerweile verfügen wir über die größte spezifische Datenbank zu HRV-Langzeitmessungen.
  • Die anderen am Markt befindlichen Systeme fokussieren auf HRV-Messungen über wenige Minuten. Wir bieten Messungen über 24 Stunden und mehr inklusive laufender Realtime-Rückmeldungen. Eine 3-Minuten Messung mit optischem Sensor ist mit einer EKG-genaue 24h Messung mit umfassender automatisierter hochexakter Performance-Analyse, Erklärungen und personalisierten Empfehlungen nicht vergleichbar.
  • Andere messen den Puls punktuell am Handgelenk. Wir messen 24 Stunden in unmittelbarer Herznähe, worauf es nämlich ankommt: Die R-Zacken im EKG – und zwar 1000mal pro Sekunde!
  • Die häufig verwendeten „beat-to-beat-Messungen“ liefern oft weder exakte noch verlässliche Daten und sind für längeres Tracking im Alltag meist ungeeignet.
  • Ein gewisses Maß an Extrasystolen u/o Artefakten gibt es bei jeder HRV-Messung. Oft ein Grund für unverständliche Messergebnisse. Unser mehrfaches Filtersystem sorgt dafür, dass keine Extrasystolen und Artefakte die Analysen verfälschen.
  • Andere weisen einige wenige, manchmal auch nur einen einzigen Parameter aus und erklären nicht die Bedeutung dieser Werte. Wir bieten ausführliche Erklärungen und Empfehlungen bei jeder Messung und kombinieren alle relevanten HRV-Parameter zu leicht verstehbaren Aussagen. Daher können wir genau sagen, wie es dem Gemessenen in den einzelnen Aktivitäten geht und was das für seine Gesundheit bedeutet.
  • Selbst erfundene Parameter verwirren. Alle von uns verwendeten HRV-Parameter entsprechen zu 100% den Richtlinien der Task Force of the European Society of Cardiology und der North American Society of Pacing and Electrophysiology zur Durchführung und Analyse von HRV Messungen.
  • Schließlich sind es nicht allein die Daten. Es kommt viel mehr darauf an, was man daraus macht. Wir liefern eine 5-Minuten-genaue Performanceanalyse mit auf physiologischen Gesetzmäßigkeiten beruhenden Algorithmen.
  • HRV Daten zeigen – anders als die meisten anderen medizinischen Befunde – eine starke Alters- und Geschlechtsabhängigkeit. Diesem Umstand wird – im Gegensatz zu anderen Anbietern – in den Analysen von Autonom Health Rechnung getragen. Alle erhobenen Daten und Ergebnisse sind Peergroup korreliert.
  • Der zweite unabdingbare Pfeiler korrekter HRV-Diagnostik ist der „intraindividuelle Längsschnitt“. Im Gegensatz zu anderen Systemen bezieht die künstliche Intelligenz unserer Algorithmen die Ergebnisse der eigenen vorangegangenen Messungen ein und ermöglicht so eine neue Qualität an Genauigkeit.
  • Die HRV darf keine Geheimwissenschaft mit Eigeninterpretationen werden. Wir bieten seit Jahren eine umfassende HRV-Ausbildung an und haben schon mehr als 1.100 Menschen zu HRV-Experten zertifiziert.
  • Unser HRV-Praxislehrbuch gilt mittlerweile als Standardwerk zu Methode – sogar über den deutschen Sprachraum hinaus.

Wie lange soll eine HRV-Messung durchgeführt werden?

Wir empfehlen eine Messdauer zwischen 20 und 28 Stunden, damit alle Analyseparameter bewertet werden können.

Warum wird das Analyseportal als Homebase mit allen Informationen geführt und nicht die App?

Die in mehrjähriger Entwicklungsarbeit und laufend verbesserten Algorithmen unseres Analysesystems laufen aus datenschutzrechtlichen Gründen und zum Schutz unseres geistigen Eigentums nicht auf dem Smartphone sondern auf bestmöglich abgesicherten Servern.

Daher finden sich die gesamte Auswertung der Messungen, alle Analysedetails sowie alle Erklärungen und Empfehlungen auf dem Analyseportal.

Was ist der Unterschied zwischen einer Kurzzeit- und einer Langzeitmessung?

Eine Kurzzeitmessung gibt einen punktuellen Einblick in den dynamischen Verlauf funktioneller Regulationsprozesse und erfordern streng standarisierte Messbedingungen. Selbst diese liefern nur eine relativ unscharfe Analyse, weil die HRV als hochsensitives Messverfahren die Auswirkungen ALLER (auch länger zurückliegenden) Einflüsse (Schlafqualität, Hydrierungszustand, körperliche Aktivierung, Stress etc.) spiegelt.

24-Stunden Messungen ermöglichen einen unverfälschten hoch aussagekräftigen Einblick in die gesamte Alltagsphysiologie und liefern damit differenzierte Ergebnisse zu unterschiedlichsten Aktivitäten.

Das ehrliche bio-psycho-sozio-emotionale Feedback über 24h oder länger ermöglicht die exakte Selbststeuerung der eigenen Lebensumstände.

Wir wirkt sich das Tragen des Sensors mit Bluetooth Technologie auf mein Herz und meine Gesundheit aus?

Unser Hardware-Herstellter  gibt dazu folgende Stellungnahme:

„Rest assured that things are in a good order. 🙂
We take product safety, including radio transmission safety, extremely seriously. Movesense sensor radio functionality is verified by an external testing laboratory to be in full conformity with the EU legislation, namely Radio Equipment Directive 2014/53/EU. The tests completed and passed include EN62479:2010 Health test.
What some customers assume to be suspicious activity, is in fact absolutely normal operation. Even if there is no active Bluetooth connection underway, the Bluetooth radio is still “on”, advertising its existence briefly every 500ms and ready to be connected to. This is exactly the way Bluetooth devices work, as defined in the Bluetooth specification. Now why the field strength meter shows constant signal is most likely, now knowing the exact performance specifications of the device used on the video, due to the typical low pass filtering of the registered field strength before display.“

My AUTONOM HEALTH Software

Mit welchen Geräten ist die Software kompatibel?

In die Autonom Health Software kann man prinzipiell Daten von allen Geräten einspielen, die saubere RR-Daten liefern und deren Hersteller die Daten nicht verschlüsseln.

Für High Quality HRV via Bluetooth 4.0 sind neben unserem eigenen derzeit sechs weitere Geräte verwendbar:

  1. Polar H10
  2. Polar H7
  3. Suunto Smart Belt
  4. Cardiosport TP3
  5. 4iiii Viiiiva
  6. BlueLeza HRM Blue

Wir unterstützen Betriebssysteme ab Windows 8+ und ab Mac OS X

Kann ich meinem Garmin Venu als EKG Messung benutzen? Wenn nein, wieso nicht?

Leider nein denn dieser Sensor misst nur den Puls in Ruhe am Handgelenk.
Für valide Aussagen benötigen wir in der HRV jedoch EKG genaue Messungen und dafür müssen geeignete HRV-Sensoren verwendet werden.

Ist die App für iOS und Android verfügbar?

Die „My Autonom Health App“ zur Unterstützung des HRV-Brustgurt-Systems ist sowohl für iOS Nutzer im App-Store als auch für Android Nutzer im Google Play-Store kostenlos verfügbar.

Der Sensor wird von der App nicht erkannt – was kann ich tun?

Die wahrscheinlichste Ursache, dass der Sensor von der App nicht erkannt wird und somit die Verbindung nicht klappt, ist eine leere Batterie. Bitte legen Sie eine neue Batterie ein und versuchen Sie erneut, eine Verbindung aufzubauen.

Ich weiß mein Passwort nicht mehr, was kann ich tun?

Ein neues Passwort kann jederzeit automatisiert im Anmeldekasten des Analyseportals unter „Passwort vergessen“ angefordert werden.

Die App funktioniert nicht richtig und bricht immer wieder ab. Warum?

Möglicherweise verwenden Sie nicht die neueste App-Version! Daher bitte immer alle laufenden Updates durchführen und die App auf dem neuesten Stand halten.

Können wir als Paar den Brustgurt alternierend verwenden und damit gemeinsam messen?

Der Brustgurt kann alternierend verwendet werden, jeder User braucht aber einen eigenen Privataccount mit einem gültigen Tarif!

Ist möglich, bei einer aktuellen oder vergangenen Messung die Zeiträume der Aktivitäten zu korrigieren bzw. nachträglich zu ändern?

Bei einer laufenden Messung können die Aktiviäten nicht bearbeitet bzw. korrigiert werden, doch sobald eine Messung abgeschlossen ist, können die Aktivitäten im Analyseportal bearbeitet werden.

Ist das Analyseportal auch in Englisch verfügbar?

Das gesamte Analyseportal mit all seinen Analysen, Berichten, Erklärungen und Empfehlungen ist mit nur einem Mausklick auch auf Englisch verfügbar.

Wie ist die Bewertungen "Erschöpfung" (z. B. beim Schlaf: „erschöpft“) im Zusammenhang mit der HRV zu verstehen?

Wie im HRV-Praxislehrbuch auf den Seiten 104, 346-352 und vor allem auf Seite 168 nachzulesen ist, definieren wir „Erschöpfung“ als „Rückgang der HRV in allen Frequenzbereichen“. Eine Differenzierung zwischen „Müdigkeit“ (i.E. eine positiv zu wertende Vagusaktivierung) und „Erschöpfung“ im Sinne eines „Stand-by“ des Gesamtsystems, wie man es als Folge eines inadäquaten zu starken Reizes z.B. nach zu intensivem Sport oder zu viel Alkohol beobachtet, wird (bislang) in der Wissenschaft nicht getroffen – wir denken u.a. dabei an den synonymen Gebrauch von chronischen Müdigkeits- und chronischen Erschöpfungssyndrom.

Die (patho-)physiologische Unterscheidung zwischen „Müdigkeit“ und „Erschöpfung“ bzw. zwischen „gutem Schlaf“ und „Erschöpfungsschlaf“ ist aus unserer Sicht jedoch für eine zielführende Diagnostik erforderlich.

AUTONOM HEALTH PRODUKTE

Was ist der Unterschied zwischen Brustgurtsystem und HRV-Rekorder?

HRV-Burstgurtsystem
Die Sensoren unserer Brustgurte sind mit Bluetooth-Technologie ausgestattet, wodurch die Daten über die My Autonom Health App an den Server geschickt werden können. Dort werden sie analysiert und wieder an die App zurückgeschickt. So ist es möglich, die Messung in real-time auf dem Smartphone zu verfolgen. Dank der Speichermöglichkeit im EKG-Sensor werden die Daten auch im Schlaf, beim Tauchen oder Wandern aufgezeichnet, ohne dass das ein Smartphone in der Nähe sein muss.

HRV-Rekorder-System
Der HRV-Rekorder ermöglicht, unabhängig vom Smartphone eine Messung durchzuführen und danach die gespeicherten Daten in das Analyseportal hochzuladen. Dank zweier Klebeelektroden am Brustkorb liefert der Rekorder ausgezeichnete Datenqualität. Darüber hinaus kann der Rekorder jederzeit auch an einer Messung interessierte Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte weitergeben.

Kann ich mit dem Brustgurt oder HRV-Rekorder schwimmen oder in die Sauna gehen?

HRV-Burstgurtsystem
Da unser Brustgurtsystem wasserfest ist, können Sie damit duschen, baden, schwimmen, tauchen und sogar in die Sauna gehen!

HRV-Rekorder-System
Der HRV-Rekorder ist nur spritzwasser- aber nicht wasserfest! Daher bitte diesen Sensor vor jedem Duschen, Schwimmbad- oder Saunabesuch an einem trocken Ort ablegen und die Messung innerhalb von 60 Minuten wieder fortsetzen.

SERVICE

Wie kann ich Autonom Health erreichen?

Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie beim Support.

Wo kann ich den beim Kauf im Shop erhaltenen Gutscheincode einlösen?

Der Gutscheincode aktiviert den im Shop gekauften Tarif und ist in Ihrem Account im Analyseportal auf der Seite „Mein Account / Meine Einkäufe“ einzulösen.

Woran kann es liegen, wenn meine Brustgurtmessung nicht funktioniert?

  1. Bin ich in der richtigen App? Es sollte die „My Autonom Health“-App genutzt werden.
  2. Bin ich mit dem richtigen Account eingeloggt? Ich benötige einen „Privataccount“.
  3. Besitze ich eine gültige Software? Nur mit einem gültigen Tarif ( Einmalmessung, Monats- oder Jahresflatrate) kann ich Messungen durchführen.
  4. Wurde der Tarif eingelöst und in der App erkannt? Der Gutscheincode für die Software ist im Analyseportal im Privataccount einzutragen. Anschließend kann man sich in der App anmelden. Sollten Sie bereits vorher in der App angemeldet gewesen sein, die App jedoch den Tarif noch nicht erkennt, bitte auch noch ein weiteres Mal aus- und dann wieder einloggen. Im Menü links oben ist erkennbar, ob ein Tarif in der App als solcher erkannt wird.
  5. Ist mein Internet oder Wlan und Bluetooth eingeschaltet? Siehe Anzeige direkt auf Ihrem Smartphone.
  6. Arbeite ich mit der aktuellsten App-Version? Am besten am Smartphone automatische Updates einstellen!

Mein Brustgurt wird nicht erkannt. Was kann ich tun?

  1. Den Brustgurt bitte nur direkt in der App mit dem Handy verbinden! Sollte der Brustgurt vorher bereits einmal in den allgemeinen Bluetooth-Einstellungen des Handys verbunden worden sein, dann wird er in der App nicht mehr erkannt. Diese Verbindung bitte trennen.
  2. Bei Android ist es hilfreich, wenn der „Standort“ beim Verbindungsaufbau aktiviert ist. Wir von Autonom Health lesen keine Standorte aus.
  3. Wird der Brustgurt dennoch nicht erkannt, dann kann das daran liegen, dass zu viele andere Bluetooth-Geräte in der Nähe sind oder die Batterie schwach ist.

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns gerne